ONEP-Netzleit- und Fernwirksystem in Marokko

Mit über 40 Reservoirs und ca. 150 km Rohrleitungssystem steuert und überwacht die IDS-Technik hier das größte Wassertransportsystem Afrikas. Das redundante Netzleitsystem IDS HIGH-LEIT besteht aus einer übergeordneten Leittechnik und drei Sub-Leitwarten und verfügt über die komplette Management-Software für das Wasserversorgungsnetz.

Die Verbindung erfolgt über unterschiedliche nachrichtentechnische Verbindungen (Mikrowellenfunk, LWL, Mietleitungen und UHF-Funk). Über GSM stehen zudem redundante Verbindungswege zur Verfügung.

Die einzelnen Außenanlagen sind mit insgesamt 36 Fernwirkstationen der Baureihe IDS 850 und 70 kleinen Fernwirkgeräten (IDS 620) ausgerüstet.

Der Lieferumfang umfasste auch die gesamte Messtechnik und die Stromversorgungssysteme.