Hauptnavigation:

 

Sie befinden sich hier:

Startseite  /  Referenzen  /  Bereich: Verbund  /  Energie Wasser Luzern

Netzleitsystem

Energie Wasser Luzern (ewl) versorgt in der Stadt Luzern und Umgebung rund 60.000 Einwohner und 4 Millionen Besucher im Jahr mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme.
Ende 2004 erteilte ewl den Auftrag zur Erneuerung ihres Netzleitsystems. Zum Einsatz kommt ein redundant ausgeführtes Leitsystem HIGH-LEIT NT, vorhandene Fernwirkstationen werden zum Teil behalten, zum Teil durch IDS-Systeme ersetzt.

Sicherheitskonzept

Ein sehr wichtiger Aspekt für ewl ist das Thema Sicherheit. Bei sämtlichen Zugriffen auf leittechnische Daten sorgen Firewalls und demilitarisierte Zonen für höchsten Schutz. Unter Berücksichtigung aktueller Sicherheitspolicen wurde ein Passwortschutz- und Zugriffsberechtigungskonzept erarbeitet. Die gesamte Fernwirk- und Leittechnik muss von der EDV-Außenwelt abgeschottet werden. Die leittechnischen Komponenten sind alle redundant ausgeführt, aus Feuerschutzgründen sind die Serverkomponenten räumlich getrennt untergebracht.

HEO-Funktionen

Eine Vielzahl von HEO-Funktionen wurde realisiert:

  • Stromtopologie
  • Simulation
  • Laststeuerung
  • Gasbezugsprognose- und Optimierung
  • Behälterbewirtschaftung/Lecküberwachung
  • Bedarfsprognose Wasser

Weitere Infos zu ewl Luzern unter www.ewl-luzern.ch