29.10.2019

Mobiler Zugriff auf Netze - mit der HIGH-LEIT App

Alles im Blick – jederzeit und überall

 

Mit der neuen App für das Netzleitsystem HIGH-LEIT geht die IDS GmbH einen weiteren Schritt in Richtung digitale, vernetzte Welt. Die App ist mit Android- und iOS-Betriebssystemen kompatibel und unterstützt vor allem den zuständigen Bereitschaftsdienst im Falle einer Störung im Netz.

Ein Gasleck durch Baggerarbeiten, ein Blitzschlag in der Ortsnetzstation – die Gefahr durch mögliche Störungen im Netz ist groß. Für die Kollegen zählt dann jede Sekunde, um sich schnell einen Überblick über das Ausmaß der Störung zu verschaffen und sofort aktiv werden zu können. Die neue HIGH-LEIT App alarmiert den Bereitschaftsdienst zuverlässig und ohne den Einsatz zusätzlicher Geräte. In der HIGH-LEIT App sehen die Anwender alle Meldungen sowie ihre persönlichen Alarmierungen, die sie bei Bedarf auch quittieren können. Durch die verkürzte Reaktionszeit lassen sich Probleme im Netz schneller beheben.

Abgesichert

Die App läuft über einen separaten App-Server in einer demilitarisierten Zone (DMZ). Eine Web Application Firewall (WAF) gewährleistet die gesicherte Datenübertragung. Für zusätzlichen Schutz sorgt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Teil eines großen Ganzen

Das Netzleitsystem HIGH-LEIT ist das Herzstück der VIVAVIS Kapazitätsoptimierung. Damit steht Netzbetreibern ein umfassendes und interoperables Lösungsportfolio zur Verfügung, um Engpässe oder Schwankungen im Mittel- und Niederspannungsnetz zu beheben oder – noch besser – gar nicht erst aufkommen zu lassen.