Schützen Sie Ihre Netze gemäß EnWG

Netzleitstellen sind in die Kategorie sicherheitskritischer Infrastrukturen einzuordnen. Um Gefahren wie Ausfälle, Manipulation der Funktionsfähigkeit oder gar gezielte Prozessbeeinflussungen durch Unbefugte zu verhindern, müssen Sie handeln und gezielt etwas für die IT-Security in Ihrer Netzleitstelle tun!

Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) schreibt Energieversorgungsunternehmen in § 11 Absatz 1a "einen angemessenen Schutz gegen Bedrohungen für Telekommunikations- und elektronischen Datenverarbeitungssysteme" vor. Hierfür hat die Bundesnetzagentur nun einen Katalog an Sicherheitsanforderungen erstellt. 

Wir unterstützen Sie bei der Einführung des IT-Sicherheitskataloges und bieten Ihnen fertige Lösungen an, um die darin geforderten Maßnahmen gemäß DIN ISO/IEC 27002 und 27019 zu erfüllen.

Unser Leistungs- und Lösungsportfolio umfasst unter anderem:

  • Grundhärtung aller Server und Arbeitsplatz-Rechner (ab Windows 2008 Server R2/Solaris 10 bzw. Windows 7)
  • Grundhärtung aller Netzwerk-Komponenten (Deaktivierung ungenutzter Ports, Port-Security)
  • Einrichtung redundanter Server für Domänencontroller AD-Server (Active Directory)
  • Überprüfung der Netzwerkstruktur und Netzwerksegmentierung, Erstellung eines Netzstrukturplans
  • Patchmanagement für Betriebssysteme, Netzwerkkomponenten, Applikationen und 3rd-Party-Produkte
  • Umstellung auf einen gesicherten Wartungszugang
  • Implementierung einer zuverlässigen Backup-Strategie
  • Einrichtung eines Virenscanners mit aktuellen Signaturen

Warum Sie auf uns vertrauen können:

  • Wir verwenden standardisierte Methoden und Verfahren
  • Kenntnis über Ihre Applikationen deren Zusammenspiel
  • Wir kennen die Interpretationsspielräume der einzelnen Normen (u.a. durch enge Zusammenarbeit mit führenden IT-Sicherheitsexperten)
  • Wir bieten Ihnen Expertise aus zwei Unternehmen: durch die enge Zusammenarbeit mit unserem Schwesterrunternehmen, der Systema Datentechnik.
  • Wir verfügen über Erfahrung und Fachwissen durch die Umsetzung von über 100 ISMS-Projekten.

Wichtig ist dabei: Um ein fest definiertes Sicherheitsniveau aufrecht zu erhalten, sind neben den einmaligen Leistungen auch laufende Maßnahmen erforderlich, die wir individuell mit unseren Kunden abstimmen. Dazu gehört z.B. das Patchmanagement im Rahmen eines Servicevertrages.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen zum Thema IT-Security in Netzleitstellen? Kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.