Hauptnavigation:

Sie befinden sich hier:

Startseite  /  News und Presse  /  Newsletter  /  News 08/17

IDS-Newsletter
Nr. 8 vom 29.11.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch 2018 sind wir wieder auf der E-world (06.-08.02.2018 in Essen) vertreten. Bevor das Jahr die Zielgerade überschreitet, wollen wir Sie frühzeitig über die Themen informieren, mit denen wir Sie im nächsten Jahr mit auf die Reise nehmen wollen.

Freuen Sie sich auf folgende Highlights:

Anschlussfertig: ACOS 730 in der Ortsnetzstation

Flexible Anforderungen erfordern flexible Lösungen. Für die Automatisierung von Ortsnetzstationen bieten wir Ihnen daher ein Baukastensystem.
Die Basisfunktion beinhaltet die Erfassung allgemeiner Stationsmeldungen sowie der Kurz- und Erdschlussanzeiger. Über die Erweiterungen sind zusätzlich die Steuerung und Rückmeldung der Lasttrennschalter in der Mittelspannung, die Messung der Einspeisung und der Abgänge in der Niederspannung möglich.

Stellen Sie sich Ihre optimale Lösungsvariante individuell zusammen.

Übrigens, die ACOS 730 kann noch mehr und eignet sich durch ihre Vielseitigkeit für den spartenübergreifenden Einsatz. Informationen zur aktuellen Engineeringumgebung ACOS ET 2.9.2 mit vielen neuen Funktionen finden Sie hier.

Vorbereitet: Das IDS-Tool zum Einspeisemanagement

Die Energiewende – und insbesondere die dezentrale Erzeugung – gibt neue Wege vor. Diese sind nur möglich, wenn die Abstimmung zwischen allen Beteiligten funktioniert.
Das wird beispielsweise in der VDE-Anwendungsregel 4140 beschrieben, die auch als Abstimmungskaskade bekannt ist. Diese beinhaltet Maßnahmen, die Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber künftig umsetzen müssen, um Systemstabilität zu gewährleisten und um für durchgängige Prozesse und Verfahren für alle Beteiligten zu sorgen.

Die IDS-Applikation HIGH-LEIT EEM hilft Ihnen dabei, auch diesen Weg erfolgreich zu beschreiten.

Digitalisiert: ACOS NMS und der 3D-Scan

Alles zu sehen und zu erfassen ist im Betriebsablauf von Versorgungsunternehmen essentiell. Dafür bieten wir Ihnen unser Betriebsmittelinformationssystem ACOS NMS und insbesondere das neue Modul ACOS NMS REAL. Zusammen mit einem integrierten GIS-Viewer können Sie damit in Zukunft die Realität Ihrer Anlagen und Betriebsmittel in 3D visualisieren und digitalisieren.

Wir bringen Sie und Ihren operativen Netzbetrieb in die digitale Welt des 3Ds.



Gemeinsam stark: Das Ladesäulenmanagement der IDS-Gruppe

Um schaltbare Lasten gemäß dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende steuern zu können, bedarf es neuer Technologien und Wege. Als IDS-Gruppe sind wir dabei immer einen Schritt voraus – durch unser Know-how und unsere Erfahrung sowohl  im Netzbetrieb (IDS GmbH) als auch im Messstellenbetrieb (GÖRLITZ AG). Mit einem Proof of Concept zum Ladesäulenmanagement eines großen Verteilnetzbetreibers sind wir der dezentralen Energiezukunft bereits ein großes Stück näher gekommen.

Blicken Sie gemeinsam mit der IDS-Gruppe in die Zukunft und gestalten Sie diese mit.


Sind Sie neugierig geworden? Dann seien Sie schnell und vereinbaren schon heute einen Termin für eine kurze Präsentation an unserem Stand. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit den besten Grüßen

Ihr IDS-Messeteam


PS: Wie immer finden Sie uns in Halle 3 | Stand 414.